Friedenslicht aus Betlehem 2014

Herzlich willkommen bei der Aktion Friedenslicht aus Betlehem in Deutschland

Friedenslicht_Logoblock_2014Pfadfinderinnen und Pfadfinder hoffen auf der ganzen Welt auf Frieden und auf Gewaltlosigkeit. Erziehung zum Frieden ist der wichtigste pädagogische Auftrag von Pfadfinden. Frieden ist ein Geschenk, aber auch ein Recht, das alle Menschen haben.

Pfadfinderinnen und Pfadfinder verteilen daher seit mittlerweile 21 Jahren in der Adventszeit das Friedenslicht aus Bethlehem an “alle Menschen guten Willens” in Deutschland. Das Motto der Friedenslichtaktion heißt 2014 dabei: “Friede sei mit dir – shalom – salam”. 

Die Aktion Friedenslicht aus Betlehem gibt es seit 1986, sie wurde vom Österreichischen Rundfunk (ORF) ins Leben gerufen. Jedes Jahr entzündet ein Kind, das sich durch besonderes Engagement hervorgetan hat, das Friedenslicht an der Flamme der Geburtsgrotte Christi in Bethlehem. Das Friedenslicht ist ein Zeichen der Hoffnung und der Solidarität – unabhängig von Religion, Weltanschauung oder Hautfarbe. Es wird an alle Menschen verteilt, die sich Frieden wünschen.

Jahresmotto: “Friede sei mit dir – shalom – salam”

„Wenn viele Menschen an vielen Orten auf der Welt sich gegenseitig ‚Friede sei mit dir!‘ wünschen, werden sie das Gesicht der Welt verändern.“ (Pastor Frieder Petersen)

Wir Pfadfinderinnen und Pfadfinder wollen den Auftrag von Lord Robert Baden-Powell folgen und uns für eine bessere Welt einsetzen. Wir fördern den Austausch zwischen Kulturen, Nationen und Religionen und versuchen mit kleinen Schritten Frieden und Verständigung zu fördern. Das Friedenslicht aus der Geburtsgrotte Jesu Christi in Betlehem steht dabei für unsere Hoffnung auf Frieden, welche Christen, Juden und Muslime gemeinsam verbindet.

Mit der Weitergabe des Friedenslichtes aus Betlehem an „alle Menschen guten Willens“ wollen die 220.000 Pfadfinderinnen und Pfadfinder in Deutschland ein klares Zeichen für Frieden und Völkerverständigung setzen. In diesem Jahr wollen wir uns, unter dem Motto „FRIEDE SEI MIT DIR – SHALOM – SALAM“, ab dem 3. Advent (14.Dezember 2014) besonders für den interreligiösen Dialog einsetzen.

„Optimismus ist eine Form des Mutes, die Vertrauen in andere gibt und zum Erfolg führt.“ Lord Robert Baden-Powell (Gründer der Weltpfadfinderbewegung)

In Gedenken an Fred Wurm

In-Gedenken-Fred-WurmDie Friedenslicht-AG Deutschland trauert um Fred Wurm. Der Mönchengladbacher Georgspfadfinder war bis 2011 Mitglied der Friedenslicht-AG und hat über viele Jahre aktiv dazu beigetragen, das Friedenslicht aus Betlehem in Deutschland an “alle Menschen guten Willens” weiterzutragen.

“Herr, lass ihn ruhen in Frieden”, Amen.

Twitter: friedenslicht

Friedenslicht auf Facebook

Die Friedenslicht-AG Deutschland trauert um Fred Wurm. Der Mönchengladbacher Georgspfadfinder war bis 2011 Mitglied der..

18 likes, 3 comments1 month ago

Das Friedenslicht aus Betlehem hat auch beim 99. Deutschen Katholikentag in Regensburg Spuren hinterlassen. So bespielsweise..

20 likes, 0 comments2 months ago

Friedenslicht

Das Friedenslicht ist eine Initiative des Österreichischen Rundfunks (ORF). In Deutschland wird das Licht als Gemeinschaftsaktion des Bundes der Pfadfinderinnen und Pfadfinder (BdP), der Deutschen Pfadfinderschaft Sankt Georg (DPSG), der Pfadfinderinnenschaft Sankt Georg (PSG), des Verbands Christlicher Pfadfinderinnen und Pfadfinder (VCP) sowie des Verbands Deutscher Altpfadfindergilden (VDAPG) weitergeben.