Gebete

VonJonas Wolf

Gebete

Vaterunser-Meditation

Vater unser im Himmel:
du bist aber nicht nur „unser“ Vater
du bist auch der Vater von
Alessandro und von Massimo
Yusuf und Francesca
Ivan und Hyesum
du bist der Vater aller Menschen
der Außenseiter und der Ausgegrenzten
der Fixer und der Aidskranken
der Hilfsarbeiter und der Bettler in den Slums.
Geheiligt werde dein Name:
du hast viele Namen, alle sind mir heilig
gerechter Richter
liebender Vater
verzeihender Gott
Ich bin DA für dich.
Dein Reich komme:
ein Reich des Friedens, der Liebe, des unbeschwerten Glücks
ein Reich der Hilfsbereitschaft und der Rücksicht
ein Reich der Hoffnung und der Zukunftserwartung
ein Reich ohne leere Worthülsen.
Dein Wille geschehe, wie im Himmel, so auf Erden:
gegen Krankheit
gegen Not
gegen Elend
gegen Einsamkeit
gegen Arbeitslosigkeit
gegen Versagen
gegen Tod.
Unser tägliches Brot gib uns heute:
das Brot der Partnerschaft
das Brot der Freundschaft
das Brot der Liebe
das Brot des Verzeihens
das Brot der Nähe
das Brot des Festes
das Brot, das satt macht.
Und vergib uns unsere Schuld:
Phantasielosigkeit für dich
Misstrauen gegeneinander
Oberflächlichkeit
Sprachlosigkeit
Stöhnen und Wehklagen
„no future“-Denken.
Wie auch wir vergeben unseren Schuldigern:
die uns ihren Hochmut spüren lassen
die uns ihre Überlegenheit spüren lassen
die uns ihre Distanz spüren lassen
die uns ihren unerschütterlichen Glauben aufdrängen
die uns ins Abseits stellen
die unsere Natur ausbeuten und die Luft verpesten.
Und führe uns nicht in Versuchung:
der Bequemlichkeit
der Falschanzeige
des Geizes
der Eigenliebe
des Stolzes
des Neides
der großen Reden
der Untreue.
Sondern erlöse uns von dem Bösen:
nicht mehr zu glauben
nicht mehr zu hoffen
nicht mehr zu lieben
nicht mehr zu dienen
nicht mehr zu sehen.
Denn dein ist das Reich und die Kraft und die Herrlichkeit in Ewigkeit:
du hast das Leben in der Hand
du kannst die Not lindern
du wirst uns Sinn geben
du machst alles neu
du lässt uns teilhaben an deiner Liebe
du schenkst uns Heimat
Amen:
gut, ich bin einverstanden
gut, ich bin dabei!

Aus der Arbeitshilfe der DPSG Würzburg

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16

Über den Autor

Jonas Wolf administrator