Die Friedenslichtaktion 2019 in Deutschland steht unter dem Motto: „Mut zum Frieden“ und findet ab dem dritten Advent statt.

VonAndrea Söhnholz

Die Friedenslichtaktion 2019 in Deutschland steht unter dem Motto: „Mut zum Frieden“ und findet ab dem dritten Advent statt.

Nachdem das Friedenslicht  dies Jahr von dem elfjährigen Victoria Kampenhuber am 26. November in der Geburtsgrotte in Betlehem entzündet wurde, wird es bei einer internationalen Aussendungsfeier in Wien am Samstag, den 14. Dezember, an 20 Nationen weitergereicht.

In Deutschland wird das Licht als Gemeinschaftsaktion der Ringeverbände der Pfadfinderinnen und Pfadfinder Deutschlands (rdp) und des Verbandes Deutscher Altpfadfindergilden (VDAPG) weitergeben.

Die diesjährige Friedenslichtaktion steht unter dem Motto: „Mut zum Frieden“.

Wir ermutigen daher alle Pfadfinderinnen und Pfadfinder und alle Menschen guten Willens, sich gemeinsam auf diesen Weg zu machen und das Friedenslicht aus Bethlehem als Zeichen des Friedens an zahlreichen Orten in ganz Deutschland an alle Menschen weiterzureichen.

Das Friedenslicht wird am dritten Advent, 15. Dezember ab 6:15 Uhr vom Münchener Hauptbahnhof aus wieder mit Zügen in ganz Deutschland verteilt und zu den regionalen Aussendungsfeiern gebracht.

Weitere Informationen (auch bei Verspätungen oder Zugausfällen) gibt es in den sozialen Netzwerken bei
Facebook www.facebook.com/friedenslicht.aus.betlehem,
Twitter www.twitter.com/friedenslicht und Instagram www.instagram.com/friedenslicht/ mit den Hashtags #friedenslicht #MutzumFrieden

Wer sich noch kein Bild machen kann, kann sich unseren Imagefilm (2017) anschauen

Über den Autor

Andrea Söhnholz editor

Mitglied Friedenslicht AG Deutschland